Übungsstände im Dolch

Dolch, Paulus Hector Mair

Der Dolch gehört zu den umfangreichsten Fechtlehren, die von mehreren Fechtmeistern ausgiebig betrachtet werden. Herausragend sind dabei Hans Talhoffer und Joachim Meyer. Um die Systematik der frühen Liechtenauer Lehren auch hier zu referenzieren, wurden die Verse zum Fechten mit dem… Continue Reading

Allgemein

Übungsstände im Schwert und Buckler

Buckler und Schwert, Paulus Hector Mair

Die Übungsstände im Schwert und Buckler sind im Schwerpunkt dem fränkischen Fechtbuch I.33 entnommen. Eine weitere Quelle ist der Zettel niedergeschrieben von Andre Liegnitzer. Schwert und Buckler hat eine natürliche Nähe zu Rapier und Dolch. So kann das Fechten mit… Continue Reading

Allgemein

Übungsstände im Ringen

Ringen Paulus Hector Mair

Die Übungsstände im Ringen haben die Quellen Johannes Liechtenauer (GMN3227a), Ott Jud (ed. Hans Talhoffer) und Andre Liegnitzer als Ursprung. Spätere Quellen wie Fabian von Auerswald werden berührt. Das Ringen wurde um grundlegende Übungen erweitert, die durch die Quellen bedingt… Continue Reading

Allgemein

Übungsstände im Langen Messer

langes messer

Die Übungsstände zum Langen Messer haben als Hauptquelle das umfangreiche Werk von Johannes Lecküchner. Die Übungsstände sind anspruchsvoller im generellen Vergleich. Trotzdem ist das Lange Messer eine gute Einsteigerwaffe. Wenngleich die Progression der Fechter nicht so stark spürbar ist, so… Continue Reading

Allgemein

Übungsstände im Langen Schwert

Langes Schwert Paulus Hector Mair

Das Lange Schwert ist das hauptsächliche Lehrinstrument der Liechtenauer Tradition. Die unten stehenden Übungsstände beziehen ihre Übungen, Techniken und Prinzipien aus dieser Überlieferung. Die maßgeblichen Quellen sind das GMN3227a, die Bücher Talhoffers und Joachim Meyers. Im geringeren Maße ist die… Continue Reading

Allgemein

Übungsstände Halbe Stange

Mair, Paul Hector: De arte athletica I - BSB Cod.icon. 393(1, Augsburg, Mitte 16. Jh. [BSB-Hss Cod.icon. 393(1]

Die maßgebliche Quelle für die Übungsstände in der Halben Stange sind die Fechtbücher von Joachim Meyer im Manuskript und den Druckwerken. Geringeren Einfluss hatten die Stangenwaffen bei Hans Talhoffer sowie die bei Paulus Hector Mair. Übungsstand Eins in der Halben… Continue Reading

Allgemein